Tagungen

3. Tagung:

„Wie geht's?“ – 50 Jahre Weltkundeunterricht in der Praxis

 6. Landesfachtag Weltkunde Schleswig-Holstein
13. November 2021 (Kiel) 

Der 6. Landesfachtag Weltkunde „Wie geht's? – 50 Jahre Weltkundeunterricht in der Praxis" ist zugleich eine 50-Jahr-Feier des Fachs Gesellschaftwissenschaften, das 1971 zum ersten Mal in der IGS Neumünster Brachenfeld unterrichtet wurde, und eine praxisorientierte Lehrerfortbildung.
 
 Die Key-Note-Speaker sind Prof. Dr. Gautschi (Pädagogische Hochschule Luzern), der unter dem Titel „Gesellschaftswissenschaften – unterwegs in die Zukunft“ einen Ausblick auf die Entwicklung des Faches gibt, und Michell Dittgen (Universität Trier), der zentrale Ergebnisse einer Studie zur Erhebung der Fachpraxis vorstellt, die in sechs Bundesländern durchgeführt wurde.
 
 Dazu gibt es zahlreiche Workshops, die von Mitgliedern des Netzwerks Fach Gesellschaftswissenschaften und Mitarbeiter*innen des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) angeboten werden.
 
 Landesfachtage sind zentrale Groß-Veranstaltungen der Lehrerbildung in Schleswig-Holstein. Der 6. Landesfachtag Weltkunde in Kiel steht allen Interessierten offen.

Buchung unter: https://formix.info/WEL0115

2. Tagung:

"Was brauchen (zukünftige) Lehrkräfte für das Fach GeWi?"

Am 10. und 11. September 2020 fand die zweite Tagung in Potsdam statt, deren inhaltlicher Schwerpunkt bei "Lehrkräfteausbildung in der 1. und 2. Phase für das Fach Gesellschaftswissenschaften" lag. Marcel Grieger und Nikola Forwergk von der Universität Göttingen haben ihre Eindrücke in einem Bericht zur Tagung festgehalten.

1. Tagung:

"Gesellschaftswissenschaftliche Fächerverbünde zwischen Anspruch und Wirklichkeit"

Am 20. September führte das Netzwerk in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau eine sehr erfolgreiche Tagung zum Thema „Gesellschaftswissenschaftliche Fächerverbünde zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ durch. Unser Dank gilt Dr. Thomas Brühne, der maßgeblich bei der Organisation beteiligt gewesen ist und diese Tagung finanziell ermöglichte.